25.5.22

Winzenberg

 


Vorsicht tapse ich zu dir, sage hallo 

und du denkst "was will denn die da hier"!



Der blick zum Säntis, 

zeigt mir heute einen herrlichen Anblick!


Kleine Bäume sind auch schön zum Betrachten!




Der Himmel wird immer blauer- mein Herz freuts!

Stolz und prächtig weht der Wind den Fahnen auf dem Winzenberg geschwind. 


Wenn du mit offenen Augen schaust,

 entdeckst du viel Schönes auf dem Bild!


Du bestimmst, wohin dein Weg dich führen darf - genial - Fantastisch schön ist das! 

In deinem Leben musst du immer auf einen Wechsel gefasst sein- genauso ist es auch in der Natur.
Die Himmelswolken verändern sich, du hast immer einen anderen Augen - Blick vor Dir!







18.5.22

Plattenbödeli - Ruhesitz


Läbesfreud und gnüsse 

 macht de Tag zumene Higlight


Der gegenwärtige 
Ausblick ist ein köstlicher Schatz.

Bewegend in der Natur,

 nur so gelangst du,

 zum Plattenbödeli - Ruhesitz 

und zum Sämtiser - See.


Wer das Ziel kennt,

 findet die Ruhe hier am Sämtisersee!



 



15.5.22

Bonbons

 


Wie sagst du,

 in deinem Dialekt

 zu den Bonbons? 


Mein Wort dafür heisst:
"Tröpsli"! 

Im Schweizerdialekt gibt es noch andere Namen dafür. 

Z.b.
 Zeltli, Täfeli, Karamell, Zuckerbolle!
 

Wie nennst du die Bonbons?









11.5.22

Durch Feld und Wiese

 

Freiheit liegt in der Luft und in der Wiese



Vor Freude 

Schwanzwedelnd,

freut sich die andere Kuh!




Die Natur ist wie ein grosser Garten, 

vor deiner Haus-Tür. 

Wie ein Gemälde 

ich sag herzlichen Dank dafür!



Durch Feld und Wiese,

wandere ich nach Waldstatt, das liegt hier unten!





8.5.22

Man nennt mich jetzt Grossmami

 

40 Wochen 
und ein bisschen Tage 
musste ich auf dich warten.
Ab heute hast du einen Namen, 
Du bist ein PRINZ!



Bald,
 bald,

 rufst du mir Grossmami zu.


Deine Eltern suchten für dich deinen Namen!
Der Name Grossmami, den gab ich mir selbst!
Denn (Grossmami) find ich so lieblich und schön, 
so zart, 
genauso wie du es bist!


Ich freue mich du kleines Menschlein, 
ich werde dich knuddeln, 

dich begleiten auf all deinen Entdeckungsreisen.


Im Moment weiss ich noch nicht mehr, 
was ich zu sagen hätte!


Jeden Tag wird ein geschenkter Tag sein,
 ich danke Gott
 für dieses Menschlein.




 
Ich habe dich schon gekannt, 
ehe ich dich im Mutterleib bildete, 
und ehe du geboren wurdest, 
habe ich dich erwählt.
Jeremia 1, 5

 

Herzlichst Beatrix


 

 

4.5.22

Flüehli Ranft

Wahlfarts - Ort im Kanton Obwalden


 

Niklaus von Flüe - Bruder Klaus





Die Spuren deiner Füsse mögen anderen Kraft und Freude schenken!



Der Tag neigt sich dem Ende zu,
du darfst zufrieden auf das zurückblicken was dir der Tag heute geschenkt hat!



Herzlich liebe grüsse sendet dir Beatrix